mitgliedschaft und
gönner

Wenn Sie sich für eine Mitglied- oder Gönnerschaft für theatesrspagat interessieren, bitten wir Sie uns ein Mail an info@theaterspagat.ch zu senden. Wir werden dann gerne mit Ihnen Kontakt aufnehmen.



partnerschaften

Mit dem Stück „Rose“ will theaterspagat kirchliche und nicht-kirchliche Organisationen sowie Institutionen als Patronats-Partner für Aufführungen in Kirchen gewinnen.

Theater ist ursprünglich aus kultischen Veranstaltungen in der Antike hervorgegangen. Im Mittelalter ist Theater aus Oster- und
Weihnachtsspielen entstanden, welche in Kirchen aufgeführt, später aber immer stärker säkularisiert und schliesslich ganz
aus der Kirche verbannt wurden.

Die Verbindung von Kirche und Theater war auch hierzulande lange Zeit auf Eis gelegt. Mit „Rose“ bringen wir das Theater nun
wieder zurück in die Kirchen. Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen Kirche und Theater. Beide, Religion und Theater, kreisen um die existenziellen Fragen des Menschen. Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, nannte als wichtigen Bezug von Theater und Kirche
die „Weltgestaltung“. Theater sei eine Kunstform, die sich in den gesellschaftlichen Diskurs einschalte und Kontroversen anstoße. Wie das Theater eine Wirkung über den Theaterraum hinaus
entfalte, so müsse auch der christliche Glaube über den Kirchenraum hinaus wirksam werden“.

Theater setzt sich mit relevanten gesellschaftlichen Themen auseinander. Schauspiel, Tanz und Musiktheater werfen in ihren Produktionen einen Blick auf die Welt. Darin versuchen sie, die Glücksmomente und Herausforderungen des Menschseins zu entdecken und zu verstehen.
Dazu Pfarrer Marcel Köppli (Luzern): „Die Kirche verfolgt ganz ähnliche Ziele. Sie will bewegen, Gedanken freisetzen und Einsichten ermöglichen. Beide, Kirche und Theater, wollen die Gelegenheit bieten, das Leben in seinen freudigen und traurigen Momenten zu feiern. Grund genug, dass beide, Kirche und Theater, Hand in Hand gehen, im Bewusstsein der Schnittstellen und der Unterschiede ihres Wirkens.

Wir suchen Patronats-Partner, welche Co-Veranstalter der Theateraufführungen in Kirchen werden wollen. Dies bringt den Patronats-Partnern folgende Vorteile und Möglichkeiten:

• sie setzen neue kulturelle Impulse in den Kirchen
• Theaterliebhaber können zu neuen Kirchgängern werden
• sie können Ihre passiven Mitglieder aktivieren und neue Mitglieder finden
• sie können als Co-Veranstalter die Aufführungen aktiv mit Werbung unterstützen und sich an den Einnahmen der Gastspiele beteiligen
• sie werden auf sämtlichen Werbemitteln und in PR-Texten als Patronats-Partner prominent erwähnt
• sie können die Aufführungen sponsern, indem z.B. kein Eintrittsgeld verlangt wird, aber dafür eine Kollekte rumgereicht wird
• wir sind offen für andere hier nicht aufgezählte Kooperations-Möglichkeiten.

Ein Artikel mit dem Titel: „Zürcher Kirchen als Theater und Museen?“ (Tages Anzeiger vom 18. August 2011) beschreibt die Problematik der Unternutzung zahlreicher Stadtzürcher Kirchen. Der Verband der stadtzürcherischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden stellt sich nun die Frage, wie Kirchen zusätzlich genutzt werden können. Eine Möglichkeit sehen sie in Theateraufführungen. Mit „Rose“ bieten wir dies gerne an.

Wir sind überzeugt, dass eine Patronats-Partnerschaft sowohl für die Kirchen, als auch für theaterspagat eine interessante und erfolgreiche Kooperation darstellt.



medienpartner
Theaterspagat zählt auf Medienpartnerschaften mit Printmedien und lokalen elektronischen Medien (Radio und Fernsehen), die sich einerseits für eine zeitkritische Thematik rund um das Thema Theater-Kirche interessieren und andererseits innovative Theaterproduktionen beleuchten.

 pressebetreuung | pr | werbung


movimento projects
Sinikka Jenni
Kulturmanagement - Kommunikation
Hofackerstrasse 68
CH - 8032 Zürich

Telefon: +41 (0)44 480 21 43
Mobil: +41 (0)79 638 45 30

mail: s.jenni@movimento-projects.ch
web: www.movimento-projects.ch

< zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 produktion | buchungen ch

Lukas Diehl
Feldeggstrasse 49
CH – 8008 Zürich

Telefon: +41 (0)44 500 51 87
Mobile: +41 (0)79 211 61 60
Fax: +41 86 79 211 61 60

mail: lukasdiehl@access.ch
web: www.theaterspagat.ch 


 
 leitung theaterspagat


Hansueli Schürer
Häldelistrasse 9
8712 Stäfa

Telefon: +41 (0)44 926 16 76
Mobil: +41 (0)76 539 44 63
Fax: +41 (0)44 926 16 78

mail: info@theaterspagat.ch